Startseite

Service

Kontakt

Mitgliederservice

Honorarwiderspruch

VPP Newsletter

Fortbildungen

Praxisbörse für Mitglieder

Jobbörsen

Login für den Mitgliederbereich

 

GK II am 11. Mai 2019 in Fulda

Am 11. Mai 2019 fand in Fulda erneut der Gesprächskreis II (GK II), das Treffen aller Psychotherapieverbände, statt. Ausgerichtet wurde der GK II dieses Mal durch den VPP. Susanne Berwanger aus dem geschäftsführenden Bundesvorstand des VPP übernahm die Moderation, während die stellvertretende Bundesvorsitzende Dr. Johanna Thünker den VPP als Delegierte vertrat.
Nachdem sich die Delegierten bereits am Abend zuvor im informellen Rahmen in der „Alten Schule“ in Fulda getroffen und die Anerkennung der Systemischen Therapie durch den Gemeinsamen Bundesausschuss gefeiert hatten, begann am Samstag die eigentliche Arbeit. Zu Beginn der Konferenz berichteten die Delegierten aus der Arbeit in ihren jeweiligen Verbänden und gaben so einen Überblick über die relevanten Themen, die die Vertretungen der Psychotherapeutinnen- und Psychotherapeutenschaft zurzeit bewegen.
In der inhaltlichen Arbeit beschäftigte sich der GK II mit den Entwicklungen rund um die Reform des Psychotherapeutengesetzes, der aktuellen Tarifpolitik in Bezug auf die Verträge des öffentlichen Diensts sowie mit der derzeitigen Situation in Bezug auf die elektronische Patientenakte. In Bezug auf die ersten beiden Punkte gelang es dem GK II schließlich, zwei Resolutionen zu verabschieden, die im Anschluss im Rahmen der E-Mail-Abstimmung von allen Verbänden ratifiziert wurden (siehe hier und hier).
Zusätzlich zur inhaltlichen Arbeit wurde von den teilnehmenden Verbänden eine Anpassung der Verfahrensregeln an die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beschlossen. Schließlich erklärte sich die Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (dgvt) bereit, die Ausrichtung des nächsten GK II zu übernehmen.

Martin Wierzyk

29.5.2019

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ